18. 10. 2019 | najdi | najdi | najdi
Wir möchten Sie gern auf dem Laufenden halten bzgl. Themen wie:

• Rechtliche Änderungen und Anträge
• Öffentliche Vereinsveranstaltungen
Etc.


» Reisserische Artikel » Was Prostitution ist, das weiß im Grunde jede Frau.
Was Prostitution ist, das weiß im Grunde jede Frau.

Was Prostitution ist, das weiß im Grunde jede Frau.

Alice Schwarzer zu Prostitution und ‚Zwangsprostitution’
und deren Darstellung in der feministischen Zeitschrift EMMA
Eine sachliche, differenzierte Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex ‚Zwangsprostitution’ erweist sich aufgrund der Verschränkung verschiedenster his-torischer und gesellschaftspolitischer Diskurse wie Prostitution, Gewalt gegen Frauen, Zwangsarbeit, Sklaverei und Migration als schwierig. Sowohl die medialen als auch die (supra-)nationalen politischen Debatten um Frauenhandel in die Prosti-tution weisen die Tendenz zur Skandalisierung und Emotionalisierung, zu „Simplifi-zierungen, Überfokussierungen und Ausblendungen“ auf. Insbesondere die Darstellungen der tatsächlichen oder potentiellen Opfer von ‚Zwangssexarbeit’ sind geprägt von Homogenisierung, Viktimisierung und Dichotomisierung innerhalb ei-nes Opfer-Täter-Konstrukts.

Den follständigen Artikel lesen Sie unter: http://db.gender.hu-berlin.de/w/files/ztgbulletintexte35/4moldenhauer.pdf

© 2013 BVHB e.V. | Alle Rechte vorbehalten.