24. 8. 2019 | najdi | najdi | najdi
Unser Ehrenkodex
Als Verein ist es für uns selbstverständlich uns an ethische Handlungsregel zu halten.
Diese haben wir in unserem Ehrenkodex festgehalten.

Folgende Ziele hat der BVHB sich hierzu gesteckt:

• Das Ansehen der in Deutschland tätigen Bordellbetreiber und freiberuflichen Huren
   maßgeblich zu verbessern.

• Vorurteilen und Unwahrheiten bzgl. Zwangsprostitution und Kriminalisierung entgegen zu treten
   und diese auszuräumen.

• Führung eines verantwortungsvollen Dialogs mit Vertretern der Legislative, Exekutive und Judikative zur
   reellen Umstrukturierung der Gesetzgebung.

• Bereitstellung einer Plattform für Mitglieder zur Klärung und Vereinheitlichung rechtlicher, steuerlicher
   und bürokratischer Fragen und deren Antworten.

Um diese Ziele im Sinne Aller zu erreichen betrachtet der BVHB es als Selbstverständlichkeit dass weder Gewalt noch Drogen in jeglicher Art im Geschäftsgebaren seiner Mitglieder eine Rolle spielt. Des Weiteren sind sowohl die Einhaltung sämtlicher Gesetzgebungen sowie ein kooperatives Verhalten gegenüber Ordnungsbediensteten als Grundsatz zu betrachten.

Jedes Mitglied erklärt sich mit dem vom BVHB aufgestellten Zielen und dem Ehrenkodex einverstanden und verpflichtet sich diese ethischen Handlungsregeln einzuhalten und weiter zu tragen.

Sie möchten Mitglied werden, dann nutzen Sie die Gelegenheit.
Wir freuen uns über jeden der unsere Idee weiter trägt.

© 2013 BVHB e.V. | Alle Rechte vorbehalten.